• 1

Das digitale Zeitalter ist auch in der modernen Kieferorthopädie angekommen.


Unsere Invisalign-Patienten kennen das bereits: vor der Herstellung der Behandlungsschienen werden keine Abdrücke mehr genommen, sondern wir fertigen hochpräzise digitale Scans mit unserem iTero Scanner an.

Die Vorteile liegen in der größeren Genauigkeit gegenüber konventionellen Abdrücken, in der Patientenfreundlichkeit gerade bei zu Würgereiz neigenden Kindern und Erwachsenen und letzten Endes auch in der Vermeidung umweltbelastender Abformmaterialien.

Außer in der Schienentherapie (Invisalign) kann man Scans also auch anstelle der üblichen Abdrücke nutzen um diagnostische Modelle herzustellen. Leider gibt es dafür keine Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen.